> Zurück

KSF Graubünden 2018

Nahali Esther 24.06.2018

Am letzten Freitag starteten 7 Schützen und 1 Schützin Richtung Bündnerland. Ohne Umweg ging es in Rueun zur Waffenkontrolle und anschliessend zum Schiessplatz nach Vals. Nach einem guten Mittagessen wurde es Ernst. Die Bedingungen waren nicht einfach. Wind und Sonne forderten den Schützen alles ab. Nichts desto trotz wurden einige Kranzresultate erreicht. Ein gutes Nachtessen und ein Schlummertrunk an der Bar beendete den ersten Tag.
Gestärkt mit einem guten Frühstück starteten wir in den sehr kühlen Samstag. Die letzten Stiche wurden geschossen und es hiess schon wieder Abschiednehmen von Vals.
Nach einem kurzen Aufenthalt im Festzentrum (Abrechnen und Preise einlösen) ging es Richtung Disentis, Oberalppass zurück ins Wasseramt.
Herzlichen Dank an Hermann Gehrig für die tolle Organisation der Reise.
Unter "Bilder" könnt ihr einige Impressionen anschauen.
Vielleicht kommen nächstes Jahr ein paar Schützen mehr ans Kantonale. Wohin steht noch offen.